Beiträge

 

Lass Dich verzaubern in einer rauschenden Ballnacht…

Der Zauber einer rauschenden Ballnacht

Der Kurfürst von Nordkirchen Reinhardt von Aschenberg, lud am Samstag, den 13. September 2014 auf sein Schloß zum Ball ein.

Geladen waren zu diesem gesellschaftlichen Ereignis alle verehrten Verwandten und hochwohlgeborenen Freunde der Familie von Aschenberg sowie die Regierenden und Gesandten der Länder Mittellandes und der benachbarten Ländereien, um die diplomatischen und geschäftlichen Beziehungen zu vertiefen.

Leider wurde der Kurfürst kurzfristig an den königlichen Hofe gerufen.

Kurfürst Reinhardts Schwiegersohn, Cavalliere Donatello di Montagna von Aschenberg meisterte die Aufgaben stellvertretend als Repräsentant des Hauses Aschenberg mit Bravur.

Die Oranienburg des Schloßes aus dem 17. Jahrhundert bot eine prachtvolle Kulisse zu dem historisch ausgerichteten Bal mit Tänzen des 15. bis 18. Jahrhunderts.


Willkommen beim Sommernachtsball 2014 auf Schloss Nordkirchen im Kreis Coesfeld..

SchlossDas westfälische Versailles erbaut von Conrad Schlaun Mitte des 17. Jahrhunderts in seiner jetzigen Form, bietet die Kulisse des Ambiente-LARP-Balls

am Samstag, den 13.September 2014 von 17.00 bis 1.00 Uhr

Der Verein Elffeast e.V. aus Dortmund lädt in die barocke Oranienburg, zu einem historisch ausgerichteten Ball mit Tänzen des 15. bis 18. Jahrhunderts ein.

Es werden auch in diesem Jahr vor dem Ball zwei kostenlose Trainings für Ballteilnehmer ohne entsprechende Vorkenntnisse angeboten. Die genauen Termine werden an dieser Stelle noch rechtzeitig bekanntgegeben.

Kleinere Amüsements, die zu einem Fest dieser Art entsprechend arrangiert werden, sollen unsere Gäste Ballunterhalten.

Für historische Musik mit passenden Instrumenten sorgt das Ensemble für alte Musik „Con Allegria“ aus Dortmund. Bereits eingespielt auf ausgesuchte Playfordtänze und andere historische Stücke, bildet diese Musikgruppe den perfekten Rahmen.

Zur Tanzliste

Training für Ballteilnehmer ohne Vorkenntnisse

Das Schloss

Kostümverleih

Unterkunft

 

13. September 2014, ab 17 Uhr, ab 60,00 €

 

Pro Person kostet die Eintrittskarte ab 60,00 € inklusive eines kleinen Sommerbuffets („Flying Buffet“) zu späterer Stunde, zubereitet vom Schlossrestaurant „Lauter“ ( http://www.lauter-nordkirchen.de ). Getränke sind, bis auf Mineralwasser, im Eintritt nicht enthalten und werden vom Restaurant vor Ort angeboten. Von selbst mitgebrachten Speisen und Getränken bitten wir deshalb auf jeden Fall zur Ballzeit abzusehen.

zur Zeit Freie Plätze:

Damen: 0 (nur noch nach Rücksprache) Herren: 18

 

Interessenten können sich anmelden mit unserem Anmeldeformular.
Bitte das Formular vollständig ausgefüllt mit Angabe des richtigen Namens und des Spielernamens ( Charaktername und Titel ) per Post zurückschicken. Nicht spielende Gäste brauchen lediglich Charakternamen und Titel anzugeben.

Bei Rückfragen zu Kleidung, Tänzen, Plot oder Anmeldeformalitäten bitte kontaktieren unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zur Gästeliste

Die Geschichte

Der Kurfürst von Nordkirchen Herzog Reinhardt von Aschenberg lädt herzlich zum Sommernachtsball Ballein. Geladen sind zu diesem gesellschaftlichen Ereignis alle verehrten hochwohlgeborenen Freunde und Verwandten der Familie aus aller Herren Länder , sowie die Regierenden und Gesandten der Länder Mittellandes und benachbarter Staaten,um die diplomatischen und geschäftlichen Beziehungen zu vertiefen.

 

 

Die Kleidung muss in den zeitlichen Rahmen der europäischen Spätrenaissance bis zum 18.Jhd. passen - darin bewegen wir uns im Rahmen Renaissance auch Tudor, Barock und Rococo. Auf spätere Epochen wie Empire etc. bitten wir zu verzichten.
Das Gewand muss aber kein historisch perfektes Kostüm sein! Zu tragen ist elegante Abendgarderobe passend in den vorgegebenen o.a.Zeitrahmen, komplettiert mit passendem Schuhwerk.Historische Gewandung ist selbstverständlich ebenso willkommen.

Auf offensichtlich moderne Kleidungselemente wie sichtbare Reißverschlüsse, Polyesterstoffe, Funkenmariechen-SommernachtsballPerücken, Turnschuhe, Sandalen oder Absatzschuhe moderner Art und auffällige Brillen bitten wir zu verzichten, da sie das historische Ambiente stören.
Leihkleidung vom Fasching oder Outfits vom Karnevalsausstatter sind ebenfalls ein No-Go.
Dies ist keine Party, sondern ein Ambiente / Larp-Ball!

Der Ball wird fiktiv ausgerichtet von einem deutschen Adelshaus zur Zeit um ca. 1570. Wir haben jedoch unser Gewandungsbild auch auf die Renaissance, Barock und das Rokoko erweitert.

Zur Orientierung hinsichtlich Kleidung haben wir einige Fotos eingestellt und auch Links zu entsprechenden historischen Kostümverleihs.

 

Ablauf des Balls

Vor Ort werden zwei bis drei Coiffeure anwesend sein, die nur nach Voranmeldung den Damen und Herren für einen kleinen Betrag eine Ballfrisur zaubern ( bitte entsprechend anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Eventuell benötigten Schmuck und Haarklemmen etc. bitte selbst mitbringen.

Wer möchte, kann vor dem Ball ein Picknick in Gewandung durchzuführen, die Verpflegung dafür ist selbst Ballmitzubringen Eine Fotografin steht wieder für Fotoaufnahmen im herrlichen Garten und während des Balls zur Verfügung.

Gäste, die von weiter anreisen und in der Umgebung übernachten möchten, können sich vor dem Ball das weitläufige Schlossgelände besuchen.

Interessenten, die sich gerne einmal die prunkvollen Räume von Nordkirchen ansehen möchten, um dabei mehr über die Familie und den Baumeister Schlaun zu erfahren, haben die Gelegenheit sich an eine Schlossführung anzuschließen.

Das Buffet findet erst später am Abend statt, Möglichkeiten zum Essen gibt es im Schlossrestaurant oder direkt im Ort Nordkirchen.

Parken ist möglich auf dem großen Besucherparkplatz der Fachhochschule, im Schlosshof, sowie an den weitläufigen Parkplätzen in der Nähe der Oranienburg.

Gelegenheit zum Umkleiden gibt es in einem Seitenflügel des Schlosses.
Darauf wird noch gesondert hingewiesen.

Aktualisierungen und Ergänzungen werden auf dieser und den folgenden Seiten regelmäßig eingestellt! (Siehe Menü auf der rechten Seite.)

Anmeldeformular

Wir sind auch auf facebook

 

Zurück...